Firmengeschichte.

  • 1887 - John J. Osborn gründete die Osborn Manufacturing Company
  • 1890 - Internationalisierung - Erste Niederlassung in Brüssel, Belgien
  • 1894 - Franklin Smith erwirbt 97% des Unternehmens
  • 1902 - Osborn zieht nach Cleveland.
  • 1910 - Gründung der Abteilung Maschinen
  • 1914 - Aufstieg zum führenden Hersteller für Gießereiausrüstung
  • 1930 - Einstieg in das Poliergeschäft
  • 1942 - Modernisierung der Einrichtungen
  • 1947 - Die Produktion von Handbürsten wird nach Henderson, Kentucky, verlegt.
  • 1960 - Produktsegment Trag- und Führungsrollen (Load Runners) entsteht
  • 1965 - Roadshows in Europa und den USA
  • 1968 - Franklin Smith stirbt
  • 1969 - Erwerb der Schmitz & Ludwig GmbH (Burgwald)
  • 1979 - Erwerb der Jackson Buff Company
  • 1980 - Beginn der Teilnahme an internationalen Messen
  • 1985 - Gründung von Jason Inc.
  • 1986 - Société Anonyme des Machines (Osborn SAMO) in Paris, Frankreich gegründet
  • 1986 - Jason erwirbt Brushes International
  • 1987 - Der öffentliche Handel mit Jason an der NASDAQ-Börse startet
  • 1992 - Verlagerung der Handbürstenproduktion nach Nogales, Mexiko
  • 2000 - Privatisierung, bei der mehr als 40 Mitglieder des Managements in Schlüsselpositionen einen Eigentumsanteil übernahmen.
  • 2004 - Neuer Bürstenherstellungsbetrieb in Richmond, IN
  • 2006 - Erwerb der Lippert-Unipol GmbH (Haan und Epfenbach)
  • 2011 - Testroboter werden in den R&D Zentren in Burgwald/Deutschland und in Richmond/USA installiert
  • 2012 - Neues Osborn Markenzeichen
  • 2013 - Modernisierung der Anlagen in Rumänien, Deutschland, China und Indien
  • 2015 - Erwerb von Dronco GmbH (Wunsiedel/Bayern) als Teil von Osborn
  • 2019 - Schaffner (USA) wird in Osborn integriert
  • 2020 - Matchless Metal Polish Company (USA) wird übernommen
Copyright 2022 Osborn GmbH. All rights reserved.
Loading...