Entgratung von Bohrungen mit minimaler Kantenverrundung

Was bedeutet Kanten brechen.

Bohrungen werden entgratet und gleichzeitig wird eine minimale Kantenverrundung eingebracht. In Zerspanungsprozessen sollte ein Kantenbruch vor der Weiterverarbeitung des Werkstücks vorgesehen werden, denn scharfe Winkel sind prädestiniert für die Bildung von Graten. Toleranzen werden gestört und andere Bauteile können bei einem Zusammenbau von Werkstücken beschädigt werden.

Kanten können nicht beliebig gebrochen werden. Es gibt hierzu entsprechende ISO Vorgaben. In Bohrungen wird üblicherweise ein Kantenbruch von 60° angestrebt.

Welches Werkzeug verwende ich für das Kantenbrechen in Bohrungen?

Für das Kantenbrechen in Bohrungen empfehlen wir unsere selbstzentrierenden Novoflex-B® Entgratwerkzeuge, die darüber hinaus auch zum Honen eingesetzt werden können.

Die Werkzeuge können sowohl auf handgeführten Maschinen als auch auf Honmaschinen eingesetzt werden. Ein Einsatz in CNC und NC Maschinen, Bearbeitungszentren und Automaten sowie Einspannen in Werkzeugspindeln ist möglich.

Loading...
Osborn ATB Novoflex Honing Tools Honing Deburring Flexible

Werkstückkanten im Ein- und Auslauf von zylindrischen Bohrungen oder innenliegende Verschneidungen und Nuten, sowie Lagergassen können mit Novoflex-B® Entgratwerkzeuge verrundet werden.

Wichtige Einsatzparameter nicht vergessen.

Bitte beachten Sie, dass für Novoflex-B Werkzeuge ein Einsatz mit Kühlschmiermitteln erforderlich ist. Über die weiteren Einsatzparameter informieren Sie unsere Anwendungstechniker, damit Sie das perfekte Ergebnis für Ihre individuelle Anwendung erzielen können.

Loading...
Copyright 2022 Osborn GmbH. All rights reserved.
Loading...