Sintermetall-Werkstück | © AdobeStock_334935821.jpeg

Entgraten von Sintermetall Werkstücken

Warum ist das Entgraten von gesinterten Werkstücken wichtig?

Grate entstehen an Sintermetall Werkstücken vor und nach dem Sinterprozess. Es ist wichtig, die Grate zu entfernen. Nur so kann die Funktionalität und die Passgenauigkeit des Werkstücks später gewährleistet werden. 

Es geht in der Regel um zwei Schritte:

  • Das Entfernen des Pressgrates am Grünling bzw. unbehandelten Werkstück. Diese Arbeit kann mit Bürsten erledigt werden. Wird der Pressgrat bereits am grünen Werkstück entfernt, eliminiert bzw. minimalisiert dies den Entgrataufwand am gesinterten und mechanisch bearbeiteten Bauteil.
     
  • Die Entgratung von gesinterten Teilen nach der mechanischen Bearbeitung. Nach dem Sinterprozess werden Werkstücke in den meisten Fällen zerspanend bearbeitet (z.B. Drehen, Fräsen). Durch diese Prozesse entstehen ebenfalls Grate an den Konturkanten und im Bohrungsbereich. Meist sind dies Grate der Klasse 1 oder 2 (leichte Grate).

Kleine Gratkunde

Loading...

Gratklasse 1 - Flittergrat

Ein Flittergrat entsteht meist durch Feinschleifen. Der Grat ist sehr klein. Er ist nur geringfügig mit dem Werkstück verbunden. Man kann ihn sehr leicht entfernen.

Loading...

Gratklasse 2 - Kleiner Gratfuß

Ein Grat der Klasse 2 entsteht bei der Feinzerspanung. Er ist etwas größer als der Flittergrat. Der Grat ist mit dem Werkstück verbunden und muss mechanisch entfernt werden.

Wie werden gesinterte Werkstücke entgratet?

Loading...

Das Entgraten von gesinterten Werkstücken erfolgt in der Regel in Durchlaufanlagen mit Planetenkopf-Antrieb, Roboterzellen oder Bürstzellen oder direkt in Bearbeitungszentren.

Für das Entgraten von Sinterbauteilen werden meist Teller- oder Rundbürsten mit abrasivem Schleifkorn eingesetzt.

Geeignete Werkzeuge zum Entgraten von gesinterten Werkstücken

Loading...

Osborn ATB® Entgratwerkzeuge sind bestens dafür geeignet, gesinterte Werkstücke zu entgraten. Eine große Auswahl an Besatzmaterialien steht zur Verfügung wie z.B. Siliziumkarbid, Aluminiumoxid oder Keramik. Es gibt unterschiedliche Körnungen und Filament-Durchmesser. Die Anordnung des Besatzmaterials kann ebenfalls variabel direkt auf die Anwendung angepasst werden.

Merkmale und Vorteile der Osborn ATB® Entgratwerkzeuge

Loading...
Osborn ATB CNC Machine

Mehr über die Merkmale und Vorteile unserer ATB® Entgratwerkzeuge haben wir Ihnen hier zusammengestellt. Erfahren Sie mehr über die einfache Adaption auf Werkzeughaltern, wie Sie die Durchlaufgeschwindigkeit erhöhen, bessere Entgratergebnisse erhalten und die Kosten pro Teil senken.

Loading...
Copyright 2022 Osborn GmbH. All rights reserved.
Loading...